Gesang

Einstiegsalter und Eignung: Im Normalfall beginnt die solistische Betreuung der SängerInnen nach der Mutation (dem Stimmwechsel) - d.h. im Alter von ca. 16 Jahren. Im Idealfall kann der Unterricht mit LehrerInnen, die Erfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendstimmen haben, bereits vor oder während der Mutation beginnen.
Die GesangsschülerInnen sollen über eine "gesunde Stimme" verfügen.  Musikalische Vorkenntnisse, wie Rhythmusgefühl und die Fähigkeit kurze Tonfolgen nachzusingen sind erforderlich.
Unterricht: Die SchülerInnen erhalten Einzelunterricht, bekommen aber die Möglichkeit solistisch besetzte Formen (Duette, Terzette) kennen zu lernen.
Einsatzmöglichkeit: Je nach Interesse und Ausbildungsstand werden die SchülerInnen in den Bereichen Lied und Oratorium, Kirchenmusik, Musiktheater, Jazz Pop Rock und Volksmusik eingesetzt.

Singschule

Einstiegsalter und Eignung: Die Singschule ist ein Angebot für alle Kinder im Volksschulalter und erfordert keine musikalischen Vorkenntnisse.

Unterricht: Die Schülerinnen und Schüler erhalten Gruppenunterricht an den dafür vorgesehenen Landesmusikschulen.
Neben der Ausbildung der Stimme fördert dieser Unterricht auch die Rhythmus- und Gehörschulung, sowie die soziale und musikalische Entwicklung der Kinder.

Adresse
Amt der Oö. Landesregierung
Landesmusikschule St. Martin im Mühlkreis
Schulstraße 11
4113 St. Martin im Mühlkreis
Tel. 07232/2345
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direktion | Dir. Ernst Harrer

Sprechstunden:
Montag   15:40 - 16:40 Uhr
MIttwoch 09:00 - 10:00 Uhr

Sekretariat | Gertrude Gruber

Bürozeiten:
Montag   13:30 - 16:30 Uhr
Mittwoch 08:00 - 11:30 Uhr